Von welchem Biohennen-Hof kommt das Ei?

Das können Sie leicht anhand des Erzeugercodes feststellen. Jedes Ei hat eine Herkunftsnummer, die sich aus der Legehaltungsart (0 = Bio), dem Länderkürzel (DE = Deutschland) und der Erzeugerhofnummer (z.B.: 0930511) zusammensetzt.


Geben Sie die Nummer, die auf dem Ei gestempelt ist, ohne 0-DE- in die Suchmaske ein und schon können Sie sehen, von welchem Hof genau das Ei stammt.

Bitte nicht die Betriebsnummer (PN DE-091192) eingeben, die auf der Schachtel steht. Diese Nummer ist von unserer Packstelle und sie führt Sie nicht zum Bauernhof, von dem das gekaufte Ei stammt.

 

„Wenn die Nummer 0910171 auf Ihrem Ei steht, kommen die Eier von unseren Biohennen in Wackerstein. Wir wünschen Ihnen Guten Appetit!"
(Andrea Pschorn)

 

Weitere Biohennen-Bauernhöfe

finden Sie auf unserer Karte und hier:

 

Biohennen-Bauernhöfe


... und wenn Sie wissen wollen, wie es bei Pschorns aussieht, finden Sie hier einen kleines Filmportrait dazu.

Die Nummer auf den von Ihnen erworbenen Eiern wird nicht in der Suche angezeigt?

Wir kooperieren mit unserem Bio-Ei-Partner biovum GmbH (sichtbar am biovum-Logo auf Ihrer Schachtel). biovum verfügt nicht über eine eigene internetangebundene Datenbank so wie wir. Daher senden Sie uns gerne Ihre Ei-Stempelnummer als Anfrage via E-Mail. Gerne informieren wir Sie über den Bauernhof, von dem Ihr Bio-Ei stammt.

 

© 2019 Die Biohennen AG

Hinweis

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.